Zährten und Alande für die Bode

04.10.2017

Zährten und Alande für die Bode

 

Am 27.09.2017 erfolgte der Besatz der Bode mit den geplanten Zährten und Alanden.  Nur noch vereinzelt wurde hier und da mal ein Aland gefangen so, dass wir dies zum Anlass nahmen, mit dieser Maßnahme dessen Bestand zu stützen, bzw. aufzubauen.

Bei dieser Gelegenheit wurden auch die Zährten geliefert. Diese Art ist typisch für die Barbenregion und gehört auch zum natürlichen Arteninventar der Bode. Mit der Wiederansiedlung der Zährte geben wir der Bode eine weitere, ausgerottete Art zurück und unterstützen zugleich das Land, bei der von der Wasserrahmenrichtlinie geforderten Wiederherstellung des ursprünglichen Fischbestandes.

Finanziert wird die Maßnahme aus Mitgliedsbeiträgen. Alle Satzfische befanden sich in einem hervorragenden Zustand. Wir hoffen auf einen Erfolg unserer Bemühungen und planen bereits weitere, derartige Ansiedlungen.

 

Fotoserien zu der Meldung


Besatzmaßnahme Aland und Zährten (04.10.2017)

Zährten und Alande für die Bode am 27.09.2017