Herzlich Willkommen

Der Anglerverein Oschersleben und Umgebung e.V.


Unser Verein hat derzeit 445 Mitglieder. Die Vereinsgewässer liegen vorwiegend im ehemaligen Alt-Kreis Oschersleben (Ausnahme: Schwanebeck, LK Harz). Aus der Historie heraus ist immer noch eine Untergliederung des Vereines in Ortsgruppen auf lokaler Ebene vorhanden (siehe Ortsgruppen unter Vorstand). Dies entspricht dem Wunsch der Mitglieder nach eigenen Aktivitäten in ihren Heimatorten. Die Ortsgruppen sind keine eingetragenen Vereine, d.h. juristisch nicht selbstständig.


Hervorgegangen ist der Verein 1990 aus dem DAV (Kreisfachausschuss Oschersleben). Die Wurzeln liegen allerdings im Anfang der 50-er Jahre. Damals gab es schon einen Kreisanglerverein Oschersleben. Der Wunsch nach einer autonomen Vereinsgestaltung haben uns im Jahr 1994 bewogen den Dachverband zu wechseln und dem VDSF beizutreten.

Unsere Vereinsgewässer sind im wesentlichen Pachtgewässer, die von öffentlichen Institutionen und zum Teil von Privat gepachtet sind. Als eigenes Gewässer haben wir den ehemaligen Notbergbau Ottleben erworben. Unsere größtes und auch ertragreichstes stehendes Gewässer ist „Das Neue Land“ bei Gröningen. Die Fließgewässer „Bode“, „Großer Graben“ und die „Holtemme“ sind ebenfalls sehr attraktiv und bieten den Fried- und Raubfischanglern sowie auch den Fliegenfischern guten Möglichkeiten auf einen kapitalen Fang. Siehe auch Menüpunkt „Gewässer“.

Die wichtigsten Veranstaltungen im Vereinsleben sind die Hauptversammlung im Dezember jeden Jahres und das Bode-Hegefischen Ende August. Daneben werden jährlich zwei Vorstandssitzungen mit den Ortsgruppenvorsitzenden, mehrere Hegefischen mit den benachbarten Landkreisen (Ohre-Pokal, Wiedervereinigungsangeln) sowie zahlreiche Veranstaltungen in den Ortsgruppen durchgeführt.

 

Luttersee bei Kloster Gröningen